Thema:

Kommunalwahl 2016

Am 06. März 2016 haben Sie, die Bürgerinnen und Bürger von Altenstadt über die Zukunft Ihrer Gemeinde entscheiden. Mit Ihren Stimmen konnten wir unser Ergebnis von 2011 deutlich verbessern und unsere Fraktionsstärke von 2 auf 3 Mitglieder erhöhen. Vielen herzlichen Dank dafür.

Die Wahl zur neuen Gemeindevertretung stellt die Weichen für die künftige Kommunalpolitik. Die neu gewählten Gemeindevertreter und Gemeindevertreterinnen entscheiden in den nächsten fünf Jahren über alle maßgeblichen Angelegenheiten Altenstadts, sowohl der Kerngemeinde, als auch der Ortsteile.

Wir werden das von Ihnen in uns gesetzte Vertrauen nutzen und unser Bestes geben, auch wenn wir weiterhin die kleinste Fraktion in der Altenstädter Gemeindevertretung bilden werden. Wir haben einige Themen angestoßen, manche davon konnten auch umgesetzt werden. Aber wir haben uns auch nicht gescheut, gegen eine erdrückende Mehrheit zu stimmen, wenn wir eine andere Meinung als die übrigen Fraktionen hatten. Das werden wir auch weiterhin tun.

Mit unserer Unterstützung wurden u. a. beschlossen, umgesetzt oder in Auftrag gegeben:

  • eine neue Satzung für die Kindertagesstätten mit flexibleren Öffnungszeiten (erweiterter Halbtagesplatz bis 14 Uhr)
  • ein neues Konzept für die Altenstädter Spielplätze
  • Ideen für Einsparungen im Haushalt
  • Auslagerung von Verwaltungseinheiten statt teurer Rathauserweiterung
  • Verhinderung von monströsen Windkraftanlagen im Altenstädter Wald, der vielen Altenstädtern als  Naherholungsgebiet dient
  • Digitalisierung in der Kommunikation mit den gemeindlichen Gremien
  • Entscheidende Weichenstellung für eine dauerhafte Verkehrsentlastung durch eine Umgehungsstraß

Wir wollen Betroffene zu Beteiligten machen – lassen Sie uns das gemeinsam anpacken! - zielorientiert, mutig, vorausschauend

Programm der FDP 2016-2021

Bei unserem bisherigen Handeln haben wir uns stets davon leiten lassen, wie sinnvoll eine zu beschließende Maßnahme ist und welche finanzielle Auswirkung diese (langfristig) für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde hat.

Drei Themenschwerpunkte sind der FDP Altenstadt für die nächste Legislaturperiode besonders wichtig, ohne aber andere Themen vernachlässigen zu müssen:

  • Familienpolitik mit dem Focus auf Familien mit Kindern, Jugendliche sowie Akzeptanz und Intergration von Flüchtlingen/Migranten
  • Finanzpolitik mit dem Focus Sanierung der Kommunalfinanzen bei möglichst bedarfsgerechten Steuern und Abgaben
    Infrastrukturpolitik mit dem Focus Steigerung der Attraktivität
  • Darüber hinaus hat für uns das Thema Bürgerbeteiligung bei allen aufkommenden Sachverhalten einen ganz besonderen Stellenwert. Wir nehmen die Meinungen und Ideen der Bürgerinnen und Bürger sowie der verschiedenen Interessenvertretungen  in Altenstadt ernst. Sie sind Grundlage unseres Handelns in der Gemeindevertretung. Deshalb freuen wir uns über alle Ideen, Vorschläge und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger von Altenstadt.

Wir wollen, dass Betroffene in Entscheidungen eingebunden und nicht – wie oft in der Vergangenheit – vor vollendete Tatsachen gestellt werden.