FDP-Fraktion fordert aktuelle Informationen zur Flüchtlingsthematik in Altenstadt

Aus der FraktionFlüchtlinge & IntegrationPresseTransparenz und Beteiligung14. Januar 2016

Pressemitteilung

FDP-Fraktion fordert aktuelle Informationen zur Flüchtlingsthematik in Altenstadt

Die beiden liberalen Gemeindevertreter, Natascha Baumann und Christoph Platen kritisieren die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde zu den Flüchtlingen. Der letzte Eintrag in der Rubrik „Flüchtlinge“ auf der Homepage der Gemeinde stammt vom 9. November. „Weder finden die Bürgerinnen und Bürger die Zahlen der aktuell in Altenstadt untergebrachten Flüchtlinge noch werden sie über irgendwelche Aktivitäten zur Unterbringung der schon jetzt abzusehenden, im Laufe dieses Jahres vom Kreis zugeteilten Personen informiert“, moniert Natascha Baumann und ergänzt: „Überall werden wir auf die Flüchtlinge angesprochen und kennen selbst nicht einmal den aktuellen Stand“. Das muss sich nach Meinung der beiden FDP-Gemeindevertreter umgehend ändern, denn durch mangelnde Information können Ängste entstehen die vermeidbar sind. „Wir werden deshalb für die nächste Sitzung der Gemeindevertretung einen Antrag einbringen, der für die Zukunft eine Aktualisierung der Informationen auf der Homepage mindestens alle 2 Wochen fordert mit allen Zahlen, dem neuesten Stand zur Unterbringung der Flüchtlinge sowie allem weiteren Wissenswerten zu diesem Thema“, so FDP-Fraktionsvorsitzender Christoph Platen abschließend.