FDP stellt drei Anfragen sowie einen Antrag in der Septembersitzung

Aus der FraktionFamilienfreundliches AltenstadtInfrastruktur26. August 2016

Die FDP hat mal wieder viele offene Fragen an die Gemeindeverwaltung und an den Gemeindevorstand, die sie in der nächsten Sitzung der Gemeindevertretung am 09. September 2016 gerne beantwortet wissen will.

Bei den Anfragen geht es um die Themen Jugendarbeit, die Vorgehensweise bei der Eingruppierung von Mitarbeitern der Gemeinde sowie um den aktuellen Stand zum Einsatz eines elektronischen Dokumenten-Managementsystems im Rathaus.

Wir würden gerne wissen, wie sich die aktuelle Jugendarbeit in der Gemeinde gestaltet und ob der in 2013 vereinbarte Vertrag mit dem Verein Jugendberatung und Jugendhilfe e.V. volumfänglich erfüllt wird.

Die Anfrage zum Einsatz eines neuen elektronischen Dokumenten-Managementsystems (DMS) im Rathaus stammt ursprünglich aus dem April 2014. Damals wollten wir wissen, ob dies eine Option für die Gemeindeverwaltung wäre. Damals bekamen wir zur Antweort, dass „die Entscheidung über die Neuanschaffung und die Umstellung auf das neue DMS sollen noch dieses Jahr erfolgen“ sollte. Bis heute wissen wir nicht, wie diese Entscheidung ausgefallen und ob eine Umstellung erfolgt ist.

Darüber hinaus stellt die Fraktion den Antrag zur Prüfung, welcher Nutzen sich aus einer Mitgliedschaft im Verein „Wirtschaft. Regionalentwicklung. Wetterau e. V.“ und als als Gesellschafter der „TourismusRegion Wetterau GmbH“ ergeben würde.